180 Oldtimer, viele Stars und traumhafte Strecken

Bodensee Klassik 2017

Die 6. Bodensee-Klassik Rallye begeisterte erneut Autoliebhaber, mit dabei waren Sportler und Fernsehstars wie die Schauspieler Elena Uhlig, Fritz Karl, Siegfried Rauch, Tim Wilde und Olympiasieger Julius Brink. Stationen der Rallye waren unter anderem Bad Waldsee, Isny im Allgäu, Memmingen, Kempten und Trogen in der Schweiz.

 

Bodensee Klassik 2017Der Startschuss fiel beim Festspielhaus Bregenz: Von dort machten sich 180 Old- und Youngtimer drei Tage lang auf den Weg durch die Bodensee-Region. “Wir hatten fünf Fahretappen durch drei Länder, 600 Kilometer und 20 Wertungsprüfungen zu meistern”, sagte Hans Hamer, Verlagsgeschäftsführer der Verlagsgruppe Auto, Computer und Sport “Die malerischen Strecken und die 180 Klassiker begeisterten Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen.” Bei der Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsrallye geht es nicht um Pferdestärken, sondern um Fahrgeschick: “Reisen statt Rasen” lautet das Motto.

 

Bodensee Klassik 2017Durch das Dreiländereck von Deutschland, Österreich und der Schweiz

Startpunkt aller drei Tage war das Festspielhaus in Bregenz. Zu den Höhepunkten der einzelnen Etappen gehörten die Fahrt über die drittälteste Hängebrücke Deutschlands vor Langenargen und das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee. Am zweiten Tag ging es nach Isny im Allgäu, zum Bauernhofmuseum Illerbeuren und erstmals nach Memmingen und Kempten. Über das Oberjoch und den Riedbergpass fuhr der Rallyetross zurück nach Bregenz. Am 6. Mai führte die Bodensee-Klassik zum ersten Mal seit drei Jahren wieder durch die Schweiz: Auf dem Programm stand unter anderem die Gemeinde Trogen im Appenzellerland. Zieleinlauf war ab 15.50 Uhr vor dem Festspielhaus Bregenz.

 

Bodensee Klassik 2017Im Mittelpunkt der Rallye stehen die 180 Oldtimer und Youngtimer aus acht Jahrzehnten Automobilgeschichte. “Bei der Auswahl der Klassiker ist uns Vielfalt besonders wichtig: Rund 50 verschiedene Automarken sind im Starterfeld vertreten”, sagt Hans Hamer. “Ganz besondere Schmuckstücke sind das älteste Auto, ein Marmon Roosevelt Racer von 1929, und der vergoldete Opel Kapitän, der 1956 als zweimillionster Opel vom Band ging.”

 

 

(AUTO BILD KLASSIK – John Warning Corporate Communications GmbH/red)