„Die Möglichkeit über sich hinauszuwachsen“

Eva-Maria Feuerstein beim Speed-Dating - Foto: Luisa Axtmann

Erstmals beteiligten sich Teilnehmende aktiv an der Konzeption und Durchführung des micelab:experts, des Lernmoduls der Weiterbildungsplattforum micelab:bodensee. Eine dieser „Co-Coaches“ war Eva-Maria Feuerstein, Projektleiterin bei Kongresskultur Bregenz.

 

micelab:experts IV - Foto: Luisa AxtmannBegeistert und um einen großen Erfahrungsschatz reicher kehrten vier aus dem Kongresskultur-Team vom micelab:experts IV aus Radolfzell zurück: Ursula Kaufmann, Kristina Fink, Gerhard Stübe und ganz besonders Eva-Maria Feuerstein. Als eine von sieben „Co-Coaches“ bereitete sie das Lernmodul gemeinsam mit den Kuratoren Tina Gadow und Michael Gleich nicht nur vor, sondern leitete Arbeitsgruppen und moderierte Teile der Veranstaltung. Die Fragen, die insgesamt vierzig Teilnehmerinnen zwei Tage lang umtrieb: „Wie gelingen lebendige Veranstaltungen?“ und „Welche Rolle spielt dabei Ko-Kreation?“

 

micelab:experts IV - Foto: Luisa AxtmannVerantwortung übernehmen

„Ko-Kreation war schon bei der gemeinsamen Vorbereitung spürbar, es kamen viele tolle Ideen für Themen und Formate“, schildert Eva-Maria Feuerstein. „Beim micelab selbst hat Ko-Kreation für mich vor allem bei der ‚Kollegialen Fallberatung‘ eine große Rolle gespielt. Anhand konkreter Beispiele haben wir in Kleingruppen durchgespielt, wie wir Kunden Verbesserungsvorschläge für ihre Veranstaltungen kommunizieren können, ohne sie vor den Kopf zu stoßen. Das war bereichernd.“

 

Sich und anderen etwas zutrauen

Dies sei auch bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern so angekommen, betont die 27-jährige Projektleiterin. „Alle haben wertgeschätzt, dass aus den eigenen Reihen etwas entstanden ist. Das hat alle motiviert. Die Veranstaltung war dadurch sehr lebendig, wie energetisch aufgeladen. Wir haben einander viel zugetraut, sind über uns hinausgewachsen und haben viel voneinander gelernt.“

 

micelab:experts IV - Foto: Kristina FinkVertrauensbasis schaffen

Weitere wichtige Erkenntnis aus dem micelab:experts IV: „Die wichtigste Voraussetzung für diese enge, ko-kreative Zusammenarbeit war eine Vertrauensbasis zu schaffen. Der erste Abend war deshalb fürs Kennenlernen reserviert, was Lockerheit gebracht und Ängste genommen hat. Das nehme ich als Idee für unsere Veranstaltungen im Festspielhaus mit, aber auch als grundsätzliche Haltung gegenüber Kollegen und Kunden“, betont Eva-Maria Feuerstein.

 

www.micelab-bodensee.com

 

 

(pzwei)