Kostenloses Wlan

free_wlan_festspielhausbregenz

Kostenloses WLAN – Ihr Hotspot im Festspielhaus. Die Welt ist vernetzt – deshalb ist es auch Ihr Kongresshaus am Bodensee.

Öffnen Sie Ihren Browser und wählen Sie sich ein. Egal, wo Sie sich im Festspiel-Bezirk befinden – im Restaurant, am Brunnen oder im Eingangsfoyer. Im gesamten Festspielhaus Bregenz bieten wir Ihnen mittels Hotspot einen kostenlosen Zugang ins Internet. Unsere Techniker sorgen dafür, dass Sie beim Surfen oder Mailen stets eine schnelle Datenübertragung und höchste Sicherheit genießen. Im Unterschied zu anderen Hotspots ist das Einloggen ins WLAN-Netz des Festspielhauses einfach und ohne Passwort möglich.

 

Hotspots sind öffentliche, drahtlose Internetzugriffspunkte. Mit einem Notebook, PDA oder Mobiltelefon können Sie mittels der WLAN-Technologie eine Verbindung zum Internet aufbauen.

 

Online-Tools für Ihren Kongress

Einmal eingeloggt, eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten für Ihre Kongressteilnehmer. Mit einer eigens programmierten Kongress-App – erhältlich bei diversen Anbietern – oder der Bregenz-App erhalten sie viele relevante Informationen direkt auf’s Smartphone oder Tablet. Durch die Informationen und die GPS-Funktion fungiert die App als Gastronomie-, Unterkunfts-, und Sehenswürdigkeitenführer. Ist die App erstmal heruntergeladen, können Restaurants, öffentliche Toiletten oder Hotels in der Nähe schnell gefunden werden.

 

Innovative, neue Veranstaltungsformate ergeben sich durch die Verwendung von digitalen Medien. Haben Sie zum Beispiel schon mal an die Einbindung eigener Kongresspads gedacht? Auch das ist möglich. Lassen Sie sich von Ihrem Kongresskultur-Projektleiter beraten und erfahren Sie, wie sie Ihren Kongressgästen damit einen echten Mehrwert bieten.

 

Die Kongress-Zukunft hat bereits begonnen

Die Tagungsbranche befindet sich in einem Umbruch – neue Medien spielen dabei eine wesentliche Rolle. Referenten, die von einem anderen Kontinent live Vorträge halten, Teilnehmer, die in stetigem Austausch miteinander stehen und per Tweets Informationen in der ganzen Welt verbreiten – das alles gibt es bereits heute und steht auch Ihnen offen.