Talentprobe im Urwald

Urwald-Musical

Mehr als 150 Kinder begeisterten mit ihrem „Urwald-Musical“ das Publikum im Bregenzer Austriahaus. Unterstützt wurden sie von den Kongresskultur-Lehrlingen Benedikt Weber und Johannes Moosbrugger, die das tierische Musiktheater ins rechte Licht rückten und für den perfekten Ton sorgten.

 

Ein ganzes Jahr lang arbeiteten Schülerinnen und Schüler der Musik-Volksschule Bregenz-Stadt, deren Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern an der Inszenierung und den Kostümen.

 

Mit einem reibungslosen Auf- und Abbau der Technik sowie den Einstellungen von Licht und Ton während der Musical-Aufführung, haben die zwei Auszubildenden ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in einem „eigenen“ Projekt unter Beweis stellen können. Sie ließen die Kinder in ihren bunten Kostümen auf der Bühne im Licht glänzen und sorgten außerdem für die ideale Tonstärke.

 

Am Ende war nicht nur das Publikum begeistert, sondern auch Kongresskultur-Lehrlingsausbildner Rudolf Illmer: „Eine gelungene Talentprobe unser beiden Nachwuchstechniker, die sich sogar im Dschungel zurechtfinden. Gratulation!“

 

 

(KaFa)

Fotos: Andrea Huber

 

Bildergalerie