Menü
Suche

Beweglich und konditionsstark zur Sport-Aktiv-Messe

Beweglich und konditionsstark zur Sport-Aktiv-Messe
© Sparkasse 3-Länder-Marathon

Mit gutem Beispiel geht Kongresskultur Bregenz voran und gibt der ganzen Branche Mut. Bewährte Sicherheitskonzepte als Signal an Kunden, Teilnehmer und Politik. Das zeigt auch die Eigenveranstaltung im Vorfeld des Sparkasse Drei-Länder-Marathons.

 

Es gibt günstigere Zeiten als eine Pandemie, um eine Großveranstaltung wie die Sport-Aktiv-Messe zu organisieren. „Im Frühjahr habe ich die Broschüre mit allen wichtigen Infos an mögliche Aussteller verschickt. Das war mitten im Lockdown. Viele waren entsprechend zurückhaltend“, erinnert sich Projektleiter Matthias Wunder.

 

Das Gefühl kennt er aus den zurückliegenden Monaten selbst: Er wollte gerne planen, konnte es aber zunächst nicht. Die Skepsis war verständlicherweise groß, Anmeldungen kamen kurzfristiger. Durchhaltevermögen war gefragt. Im Sommer bewiesen die Bregenzer Festspiele mit knapp 7.000 Rigoletto-Zuschauerinnen und -Zuschauern an 28 Abenden, dass mit einem gut durchdachten Sicherheitskonzept Großveranstaltungen möglich sind.

 

Hohe Beratungskompetenz und Beweglichkeit zeichnet Kongresskultur Bregenz auch in schwierigen Zeiten aus. Das zeigen sorgfältige 3-G-Kontrollen, Contact Tracing sowie flächendeckend eingesetzte Desinfektionsmittel-Spender. Das eigene Covid-Präventionskonzept ist umfangreich und Kunden eine wertvolle Hilfe. Zudem lässt der Veranstaltungs-Schutzschirm der Bundesregierung inzwischen ruhigeres Planen zu.

 

Offene Veranstaltung für alle
So haben sich die Zeiten geändert, der Optimismus ist zurückgekehrt. Das gilt auch für die kostenfrei zugängliche und gut gebuchte Sport-Aktiv-Messe. Es wird Stände zu den Themen Laufsport, Fitness, Physiotherapie und Ernährung geben, eventuell auch ein Gesundheits-Symposium. Das Laufpublikum im doppelten Sinn des Wortes kann kommen. Denn am dritten und letzten Tag der Veranstaltung fällt in Lindau der Startschuss für den Sparkasse Drei-Länder-Marathon. Ziel ist das Bregenzer Casino-Stadion, ein Steinwurf vom Festspielhaus entfernt.

 

Perspektivwechsel
Üblicherweise tritt Kongresskultur Bregenz „nur“ als Veranstaltungsstätte auf, nicht als Veranstalter. Diese neue Rolle hat für mehrere Seiten Vorteile. „Wir profitieren von dieser Eigenveranstaltung, weil wir es bei der Sport-Aktiv-Messe mit einem erfolgreichen Produkt zu tun haben, das für eine hohe Frequenz sorgen wird – nicht zuletzt wegen des Kinder-Marathons am Samstag“, sagt Wunder. Kunden schätzen die Professionalität des Teams vor Ort und die einmalige Infrastruktur: Im Seestudio erhalten Läuferinnen und Läufer ihre Startnummer und laden, wenn sie möchten, ihre Kohlenhydrat-Speicher bei der Pasta-Party im Parkstudio auf.

 

Über die Organisation dieser Messe hinaus hat Matthias Wunder ein größeres Ziel: „Uns geht es darum, ein Signal an Kunden und an die Politik zu senden: Sichere Veranstaltungen sind möglich.“


Mehr Informationen zur Sport-Aktiv-Messe erhalten Sie auf unserer Homepage oder von unserem Ansprechpartner Matthias Wunder.

 

(tb) / 27.09.2021

Ansprechpartner

Matthias Wunder

Stv. Leiter Veranstaltungsmanagement

Schwerpunkt Kultur und Events, Kongresse und Messen

T: +43 5574 413-303
matthias.wunder@kongresskultur.com
Veranstaltungsdatum
Kategorie