Menü
Suche

Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren: „Mutig in die Zukunft blicken“

Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren:  „Mutig in die Zukunft blicken“
© Kongresskultur Bregenz/ Koenigsfreunde

Die weltweite Corona-Pandemie stellt die Veranstaltungsbranche vor nie da gewesene Herausforderungen. Trotz der aktuellen Situation blickt Ilona Jarabek, Präsidentin des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren (EVVC), zuversichtlich in die Zukunft.

 

Durch die Pandemie sind Videokonferenzen zum integralen Bestandteil des Arbeitsalltages geworden. Laut EVVC, der über 650 Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Arenen und Special Event Locations in Europa vertritt, wird dies auch über die Corona-Zeit andauern. Die Anzahl der Geschäftsreisen werde drastisch sinken und viele kleine Besprechungen und Tagungen werden vermutlich auch in Zukunft rein digital stattfinden.

 

Nicht zuletzt steige deshalb die Nachfrage nach Veranstaltungen mit hybriden Elementen, also reale Veranstaltungen mit virtuellen Komponenten. Digitale und hybride Veranstaltungen sind für Kongresskultur Bregenz nicht erzwungene Realität durch Corona, sondern längst fixer Bestandteil im Portfolio. Mit dem neuen Digital Studio im Festspielhaus ist die Bandbreite an Dienstleistungen nochmals erweitert worden. Jetzt können alle drei Bereiche – physisch, digital oder als hybride Mischform – angeboten werden.

 

Krise als Chance
„Jede Krise birgt ihre Chance. Jetzt machen wir die Erfahrungen, von denen wir morgen profitieren werden“, so Ilona Jarabek. Es sei jetzt an der Zeit, sich mit passenden Angeboten für die Zukunft vorzubereiten. Das beinhalte vor allem mit den richtigen Technikdienstleistern Standards und Formate zu entwickeln, um auf dem Markt der Zukunft zu bestehen. Digitalisierungsprozesse und Gesundheitsmanagement stehen dabei vorerst im Vordergrund. Welche neuen Formate dann längerfristig bestand haben, werde sich durch die Akzeptanz des Publikums zeigen.

 

Bei allem möglichen Neuen ist sich die Präsidentin des EVVC aber sicher: „Das Bedürfnis der Menschen, sich persönlich zu treffen, wird die Corona-Pandemie überdauern.“

 

Mehr Informationen über den Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren erhalten Sie hier.

 

(tp) 11.02.2021

Veranstaltungsdatum
Kategorie