Menü
Suche

Veranstaltungsreihe im Digital Studio

Veranstaltungsreihe im Digital Studio
© Anja Koehler // Kongresskultur Bregenz

Veranstaltungen sind möglich, und das auch in Zeiten von Covid-19. Das Veranstaltungsunternehmen System to Win wählte deshalb im März 2021 das Digital Studio im Festspielhaus als Schauplatz für ihren neuen digitalen Ideenmarktplatz.

 

An vier Terminen wurden den Interessenten aus den Handwerksbetrieben und Fachgeschäften, die virtuell teilnahmen, Neuheiten und innovative Konzepte von Herstellern und strategischen Partnern präsentiert. Diese waren direkt im Studio oder wurden digital zugeschaltet.

 

Digitale und hybride Veranstaltungen sind für Kongresskultur Bregenz längst fixer Bestandteil im Portfolio, und das nicht erst seit Corona. Im Digital Studio sind unterschiedlichste Veranstaltungsformate möglich – ob physisch anwesend, digital oder als hybride Mischform – die Bandbreite an Dienstleistungen ist vielseitig.

 

So wurde in den Diskussionsrunden von System to Win den Teilnehmern die Möglichkeit geboten, sich per Live-Zuschaltung an die Studiogäste zu wenden und interaktiv an der Veranstaltung teilzunehmen.

 

Um den reibungslosen Ablauf der Talk-Runden und des Event-Streamings gewährleisten zu können, waren mehrere Techniker im Einsatz. Aus dem großen Technik-Pool von Kongresskultur Bregenz haben Systemtechniker, Kameraleute und Mitarbeiter von Ton, Licht und Multimedia an der Umsetzung mitgearbeitet.

 

Corona hat die Entwicklung im Bereich Multimedia stark vorangetrieben und neue Wege im Eventbereich forciert. Dass Präsenzveranstaltungen auch in Zukunft wieder möglich sein werden, ist sich Florian Herschel, Techniker in der Multimedia-Abteilung von Kongresskultur Bregenz, sicher. „Präsenzveranstaltungen werden aus dem Eventbereich sicher nicht verschwinden, aber die digitale Welt, welche durch Corona schneller Einzug in unser Leben gefunden hat, ist eine Bereicherung im Veranstaltungsangebot. In der digitalen Welt sind Veranstaltungen keine Grenzen gesetzt und deshalb werden Veranstalter auch in Zukunft hybride Events abhalten.“

 

Wichtig sei zu erkennen, dass analog und digital keine Gegensätze sind, sondern dass sich das Positive beider Bereiche miteinander verbinden lässt.

 

Weitere Informationen zum Thema Digital Studio erhalten Sie gerne von der Abteilung für Veranstaltungsmanagement von Kongresskultur Bregenz.

 

(tp) 29.04.2021

Veranstaltungsdatum
Kategorie