Menü
Suche

Covid-19 – Regeln aktuell

Ab 1. Juli gelten neue Lockerungsmaßnahmen, welche Veranstaltungen ohne COVID-19-bedingte Teilnehmerbegrenzung und Sperrstunde erlauben

Covid-19 – Regeln aktuell
© KoenigsFreunde // Kongresskultur Bregenz

Die neuen Lockerungsmaßnahmen erlauben Veranstaltungen ohne COVID-19-bedingte Teilnehmerbegrenzung und Sperrstunde.

Durch die geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen sind Kongresse, Tagungen, Seminare und Konferenzen mit Präventionskonzept möglich. Kongresskultur Bregenz hält dabei ständigen Kontakt zu den Behörden und arbeitet eng mit Sicherheitsexperten zusammen.

Gerade in Zeiten von Corona steht der Gesundheitsschutz der Besucherinnen und Besucher an erster Stelle. Kongresskultur Bregenz hat dafür Mitarbeitende zu COVID-19-Beauftragten ausbilden lassen, welche Kongress- und Kulturveranstalter bei der Planung ihres Events mit Know-how unterstützen und Hygieneschutz-Maßnahmen auf höchstem Niveau gewährleisten.

Das Präventionskonzept von Kongresskultur Bregenz sieht vor, Besuchenden ein Veranstaltungserlebnis mit größtmöglichen Freiheiten zu ermöglichen, ohne jedoch Abstriche in Fragen der Sicherheit machen zu müssen.

Nähere Informationen über das Präventionskonzept, den Leitfaden für Veranstalter und Auskunft darüber, wie das Veranstaltungsmanagement von Kongresskultur Bregenz momentan erfolgreich Veranstaltungen realisiert, erhalten Sie von Ihren Ansprechpartnern.

 

(nr) / 1.7.2021

NEU Schutzschirm II

(seit Juli 2021) Damit auch große und besonders wertschöpfungswirksame Veranstaltungen unterstützt werden können, wurde der Schutzschirm II entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Haftung für bis zu 80% des nachgewiesenen finanziellen Nachteils. Die maximale Haftungssumme beträgt dabei 10 Mio. Euro pro Veranstalter. Der Schutzschirm II kann bei der ÖHT beantragt werden und ist bis Ende Oktober 2021 möglich.

Alle FAQ zum Schutzschirm I und II für Veranstaltungen finden Sie hier.

Veranstaltungsdatum
Kategorie