Menü
Suche

Festspiele und Kongresskultur mit neuem Catering-Partner

Getätigte Reservierungen bleiben bestehen

Festspiele und Kongresskultur mit neuem Catering-Partner

Bregenz/Wien, 28.06.19. Die Gäste von Kongresskultur Bregenz schätzen bei Konferenzen und Tagungen das gastronomische Top-Niveau im Festspielhaus Bregenz. Und auch die Bregenzer Festspiele stehen nicht nur für höchsten Operngenuss, sondern auch für ein unvergleichliches Gesamterlebnis in bezaubernder Naturkulisse. Dazu gehört auch eine perfekte kulinarische Inszenierung mit delikaten Speisen und erlesenen Getränken.

 

Ab 1. Juli sorgt mit „foodaffairs" ein neues Catering-Unternehmen für den Gaumengenuss der Besucher. Vor wenigen Tagen wurde der Vertrag zwischen der aus Wien stammenden Betreibergesellschaft „Eurest Restaurationsbetriebsgesellschaft“ sowie Bregenzer Festspielen und Kongresskultur Bregenz unterzeichnet.

 

Alle bereits getätigten Reservierungen und Buchungen bleiben bestehen. Das gilt auch für den Veranstaltungsbetrieb von Kongresskultur Bregenz.

 

„evenTZ by foodaffairs“

Über das bislang beauftragte Gastronomie-Unternehmen evenTZ Hospitality GmbH wurde im April ein Konkursverfahren eröffnet. Dessen Mitarbeitende sowie Geschäftsführer Zoltan Toth haben vom neuen Betreiber ein Übertritts-Angebot erhalten. Die Catering-Leistungen sollen zukünftig unter dem neu geschaffenen Markennamen „evenTZ by foodaffairs“ angeboten werden.

 

Wie in der Vergangenheit, wird das Catering-Unternehmen nicht nur für die Bewirtung der Festspielgäste zuständig sein, sondern außerhalb der Festspielzeit auch für den Veranstaltungsbetrieb von Kongresskultur Bregenz, beispielsweise bei Kongressen, Konferenzen oder gesellschaftlichen Anlässen. Das hauseigene Restaurant „buehnedrei“ sowie die Mitarbeiter-Kantine wird ebenfalls von „evenTZ by foodaffairs“ betrieben werden.

 

„Vereinigung von Gaumen- und Kulturgenuss"

„Für uns ist die Partnerschaft mit den Bregenzer Festspielen und Kongresskultur Bregenz eine Herzensangelegenheit. Unter der Rubrik Kultur & Kulinarium pflegen wir unter anderem ein jahrelanges Engagement im Naturhistorischen Museum Wien. Die Vereinigung von Gaumen- und Kulturgenuss verstehen wir mit Begeisterung umzusetzen. Besonders freuen wir uns, mit Personal und Know-how aus der Region zu arbeiten. Die bestehende Belegschaft samt Geschäftsführung ist bereit, mit uns die Zukunft neu zu schreiben“, sagt Georg Hirsch-Stronstorff, Geschäftsführung der Eurest Restaurationsbetriebsgesellschaft.

 

(ar)

Ansprechpartner

Axel Renner

Axel Renner

Leiter Kommunikation / Pressesprecher

T: +43 5574 413-234
axel.renner@kongresskultur.com
Veranstaltungsdatum
Kategorie